Whatsapp-Funktion Status

Danach verschwinden sie und sind für niemanden, auch nicht mehr für dich, sichtbar. Dass die Information übermittelt wird, lässt sich aber verhindern: In den WhatsApp-Einstellungen müssen Sie dazu die Lesebestätigung deaktivieren. Wer kann meinen Status sehen? Alle deine Kontakte die deine Nummer eingespeichert haben, können den Status, also die Videos sehen. Text-Statusmeldungen Basisfunktion von WhatsApp Die Text-Statusmeldungen waren die Basisfunktion von WhatsApp – erst später entwickelte sich die App zur SMS-Alternative. Umgekehrt sehen Sie dann aber auch nicht mehr, welcher Kontakt sich Ihre Status-Updates ansieht. Wenn ein Kontakt Lesebestätigungen deaktiviert hat, wird dir nicht angezeigt, dass dieser deine Statusmeldung angesehen hat. Die einst gut bewertete Messaging-App hat nach der Einführung der an Snapchat angelehnten flüchtigen Status-Updates unzählige 1-Sterne-Bewertungen erhalten. Genau wie Snapchat zeigt auch WhatsApp für jedes veröffentlichte Foto oder Video eine Liste all jener Kontakte an, die es sich angesehen haben. Nutzer beklagen, dass dadurch beliebte Funktionen fehlen. WhatsApp hat nach eigener Angabe über 1 Milliarde aktive Nutzer und gilt als größter Messenger weltweit.

Somit verschwindet das Foto oder Video sowohl von deinem, als auch den Handys deiner Freunde und Bekannten.

Das Status-Feature hat das Zeug dazu, neugierige Freunde und Bekannte zu überführen. Du kannst mit deinen Freunden Videos, Fotos oder Gifs teilen, die für 24 Stunden sichtbar sind. Sinn der Übung soll sein, dass Nutzer immer wieder neue Status-Updates posten, andererseits aber keine veraltete Meldungen im Netzwerk herumdümpeln. Aus diesem Grund bleibt jede Statusmeldung auch nur 24 Stunden online, danach tritt sie ihre Reise ins Daten-Nirwana an. Außerdem kannst du auch an Kontakte aus deinem Adressbuch einen Whatsapp-Status schicken. Es ist allzu offenkundig, dass für dieses neue Feature der beliebte Messenger SnapChat Pate gestanden hat. Um die "Statusmeldung" von jemandem zu sehen, muss man lediglich auf den Status klicken und kann sich das Video oder Foto ansehen. Und es verschwinden die blauen Haken, die in Konversationen darüber informieren, ob eine Nachricht bereits gelesen wurde. Man habe den alten Text-Status schon seit Jahren “verbessern und erweitern” wollen, so die Entwickler und deshalb nun die neue Funktion entwickelt. Falls du die Lesebestätigungen deaktiviert hast, wird dir das aber nicht angezeigt. Unzufriedene Nutzer werten WhatsApp nach der Einführung der neuen Status-Updates mit einer Flut an 1-Sterne-Bewertungen ab: Die einst in Apples App Store mit vier von fünf möglichen Sternen gut bewertete App ist nun auf knapp 2 Sterne abgerutscht, im Google-Play-Store sind ebenfalls viele negative Rezensionen zu verzeichnen.

Whatsapp-Funktion Status

Weitere Artikel

Die älteste Yoga-Lehrerin der Welt

Kontaktanfrage